Gefäßtag

Jedes Jahr am 16. November findet der von der DGG ins Leben gerufene, bundesweite "Gefäßtag" statt. Diese Veranstaltung widmet sich umfassend Ursachen, Diagnostik, Therapien und Prävention von Gefäßerkrankungen und richtet sich an Patient*innen, Angehörige und Interessierte.

Erfahren Sie mehr über die aktuellen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten im Bereich der Gefäßmedizin. Gefäßspezialistinnen und -spezialisten stehen in den teilnehmenden Kliniken zur Verfügung, um Ihnen fundierte Einblicke zu gewähren. Nutzen Sie die Gelegenheit, direkt ins Gespräch zu kommen und medizinische Fachinformationen aus erster Hand zu erhalten.

Der Gefäßtag fokussiert sich jedes Jahr jeweils auf ein gefäßmedizinisches Thema. 

Der Gefäßtag 2024 widmet sich dem Diabetischen Fußsyndrom.

Der diesjährige Gefäßtag unter dem Motto "Diabetisches Fußsyndrom" findet am 16. November 2024 statt.  Kliniken, die am nächsten Gefäßtag teilnehmen möchten, können sich jederzeit per E-Mail unter sekretariat [at] gefaesschirurgie.de anmelden.

Rottal-Inn Kliniken KU · Eggenfelden (Achtung: Gefäßtag findet am 30.11.24 statt)
Klinik für Gefäßchirurgie
Simonsöder Allee 20
84307 Eggenfelden

Klinikum Fürstenfeldbruck (Achtung: Gefäßtag findet am 09.11.2024 statt)
Gefäßchirurgie
Dachauer Straße 33
82256 Fürstenfeldbruck

Asklepios Klinik Wandsbek
Klinik für Gefäßchirurgie
Alphonsstr. 14
2042 Hamburg

Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen
Klinik für Gefäßchirurgie
Röntgenstr. 10
45661 Recklinghausen

Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg/Wümme
Klinik für Gefäßchirurgie und endovasculäre Chirurgie
Elise-Averdick Str.17
27356 Rotenburg/Wümme

Am diesjährigen bundesweiten DGG-Gefäßtag hat auch das Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg teilgenommen und berichtet hierzu folgendes: 
 

Unsere Abteilung der Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie und das Wundzentrum ICW haben am 09.11.23 einen Aktionstag zum Thema Durchblutungsstörungen in unserem Hause organisiert.

Der Aktionstag wurde zum Anlass genommen, um umfassend über Ursachen, Diagnostik und Therapie der pAVK zu informieren. Ein Team unserer Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie, unter Leitung von Chefarzt Dr. Feldmann, beantwortete anschließend alle anfallenden Fragen.

Auch der praktische Teil kam nicht zu kurz: So fand unter Anleitung einer Physiotherapeutin und Wundexpertin des Wundzentrums eine Demonstration der Gehstrecke und des Gehtrainings statt. Alle Interessierten konnten Informationsmaterial mitnehmen oder in ausgelegten Broschüren lesen, um mehr über Gefäßerkrankungen zu erfahren.

Gefäßtag 2023 - Schaufensterkrankheit 

Prof. Dr. med. Jörg Heckenkamp, Präsident der DGG, über die “Schaufensterkrankheit” (pAVK, periphere Arterielle Verschlusskrankheit).