René-von-Dongen Vortragspreis

René-von-Dongen Vortragspreis 2012: Dr. med. Georg Jung (Mitte)

Im Jahr 2006 gründete unser Ehrenmitglied Herr Prof. Dr. med. Dr. h.c. René van Dongen (1920-2007) die sogenannte René-von-Dongen Stiftung und hat hiermit der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin eine großzügige Spende zukommen lassen. Ziel der Stiftung und eines der Hauptanliegen des Stifters ist es, junge forschende Gefäßchirurgen/innen anzusprechen und diese durch Preise finanziell zu unterstützen. Dementsprechend vergibt die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin für den besten Vortrag in der Forschungssession der Jahrestagung den sogenannten René-von-Dongen Vortragspreis. Dieser Preis, in Höhe von 1.000,00 EUR wird von einer unabhängigen Jury vergeben und am Ende des Kongresses im Rahmen der Verabschiedung durch den Kongresspräsidenten überreicht. Wegen der schlechten Zinssituation können seit 2013 keine Vortragspreise mehr vergeben werden. 

Liste aller René-von-Dongen Vortragspreisträger:

  • Jahrestagung Wiesbaden 2012
    Dr. med. Georg Jung (Frankfurt/Main)
    Vortrag: Reperfusion durch Arteriogenese nach Applikation spezifisch aktivierter Makrophagen - Subpopulationen
     
  • Jahrestagung Erlangen 2011
    Dr. med. Moritz Bischoff (Heidelberg) - der Preis wurde stellvertretend von Herrn Dr. med. Maani Hakimi in Empfang genommen (Foto-mitten)
    Vortrag: Bedeutung des zweizeitigen Vorgehens als Strategie zur Minimierung der spinalen Ischämie bei der kombinierten chirurgisch-endovaskulären Versorgung thorakoabdomineller Aortenaneurysmen
     
  • Dreiländertagung Berlin 2010
    Dr. med. Michael Pflaum (Hannover)
    Vortrag: Laser printing of cells into 3D scaffolds
     
  • Jahrestagung München 2009
    Ponnuswamy Padmapriya (Würzburg)
    Vortrag: High fat diet influences NO production in apolipoprotein E knockout mice (Apo-/-) vessels through iNOS
     
  • Jahrestagung Dresden 2008
    Frau SIlke Breuer (Köln)
    Vortrag: Embryonale Stammzellen in der Maus reduzieren Intimahyperplasie in Venenbypässen

Weitere Preise der René-von-Dongen Stiftung sind zwei Posterpreise in Höhe von 500,00 EUR.