Kommission Perioperative Medizin

Perioperative Medizin ist in verschiedenen operativen und anästhesiologischen Einrichtungen ein aktuelles Arbeitsfeld. Die Gefäßmedizin hat die Bedeutung einer Beschäftigung mit diesen Themen erkannt und eine Kommission Perioperative Medizin eingerichtet. Die Kommission hat mit der Kommission „Konservative Medizin“ zahlreiche Schnittstellen, so dass aus diesem Bereich gemeinsame Publikationen entstanden sind.

Auf allen Jahreskongressen der DGG ist die Kommission mit Schwerpunktthemen und Workshops insbesondere für junge Gefäßchirurginnen und Gefäßchirurgen vertreten wie zum Beispiel ein Workshop zum Arztbrief und OP-Bericht oder eine Session zur OP Vorbereitung.

Kontakt

Prof. Dr. med. Heiner Wenk

Klinikum Bremen-Nord

Klinik für Gefäßchirurgie

Hammersbecker Str. 228

28755 Bremen

Tel: 0421 6606-1401

Fax: 0421 6606-1692

E-Mail: a.g.chirurgie [at] klinikum-bremen-nord.de

Die Anästhesieverfahren und ihre Beeinflussung du ch die perioperative Gerinnungsmedikation sind ein besonders wichtiger Arbeitsbereich, der sich bis in die Dokumentation und das Qualitätsmanagement für das Aortenaneurysma erstreckt. Für die Etablierung des Aortenscreenings hat die Kommission in der Task Force der DGG mitgewirkt. Aktuell beteiligt sich die Kommission an der Leitlinienarbeit, ist an der Neufassung der S3-Leilinie „Akutschmerz“ beteiligt und arbeitet an einer S2-Leitlinie zur perioperativen Medizin in der Anästhesie mit.

Im Rahmen der BDC Seminare für Gefäßchirurgie ist die Kommission in Berlin und in Baden Württemberg aktiv.

Die Kommission „Perioperative Medizin“ hat sich 2007 konstituiert. Die Kommission trifft sich regelmäßig im Rahmen der Kongresse und zusätzlich bedarfsabhängig in den Kliniken der Mitglieder.

Aus der Beschäftigung mit diesen Themenkomplexen sind einige Arbeiten entstanden, die vorwiegend in unserer Zeitschrift „Gefässchirurgie“ veröffentlicht wurden (Literatur beim Verfasser).

Mitglieder der Kommission sind:

  • Prof. Dr. med. Heiner Wenk (Bremen) (Leitung)
  • Prof. Dr. med. Michael Gawenda (Köln)
  • PD Dr. med. Jörg Heckenkamp (Osnabrück)
  • Dr. Monique Jacobs (Berlin)
  • Dr. med. Knut Walluschek (Flensburg)