Kontakt

Prof. Dr. med. Arend Billing

Klinikum Offenbach

Chirurgische Klinik IV - Gefäßchirurgie

Starkenburgring 66

63069 Offenbach

Tel: 069 8405-5590

Fax: 069 8405-5592

E-Mail: arend.billing@sana.de
und

Dr. med. Gerd Lulay

Mathias-Spital

Klinik für Gefäßchirurgie

Frankenburgstr. 31

48431 Rheine

Tel: 05971 42-1331

Fax: 05971 42-31331

E-Mail g.lulay [at] mathias-spital.de

Kommission für Krankenhausökonomie

Der zunehmende ökonomische Druck fördert einerseits den Wettbewerb und erfordert andererseits neue Strukturen und ein passendes Entgeltsystem. Freiheit beim Therapieentscheid setzt die ausreichende Re-Finanzierung voraus. Nur wer seine Leistung nachvollziehbar darstellen kann und für die entsprechende Vergütung Sorge trägt, wird im Wettbewerb bestehen. Krankenhäuser entwickeln sich zunehmend zu wirtschaftlichen Unternehmen.
Die Kommission für Krankenhausökonomie stellt sich diesen Problemen und Themenbereichen. Sie ist Ihr Ansprechpartner für Fragen zu Codierung, DRG und GOÄ. Sie ist maßgeblich beteiligt an der jährlichen Weiterentwicklung der Klassifikationssysteme (OPS und ICD) sowie des DRG-Systems. Auch Interpretation und Weiterentwicklung der GOÄ sind zentrale Aufgaben der Kommission. Die Kommission ist zudem Ansprechpartner für Krankenkassen und Politik und organisiert Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen für die Mitglieder der DGG. Die Kommissionsmitglieder stehen für individuelle Beratung zur Verfügung. Jeweils aktualisierte Informationen zu DRG und Krankenhausökonomie aber auch zu aktuellen Rechtsfragen bei der Abrechnung werden im Mitgliederbereich unserer Homepage bereitgestellt.

Wir vertreten die DGG in den entsprechenden Bundesgremien (ständige DRG-Kommission von AWMF und BÄK sowie
DRG-Kommission der DGCH und des BDC). Jährlich wird in Offenbach das DRG Praktikum durchgeführt, in dem das
jeweils neue DRG System analysiert wird und allgemeine krankenhausökonomische Fragen erörtert werden. Die Kommission führt regelmäßig Umfragen zu Struktur- und Leistungsdaten unserer Kliniken durch. Wir bitten um rege Beteiligung. Gute Benchmarkdaten helfen uns allen. Die Auswertung wird unseren Mitgliedern zur Verfügung gestellt.

Ein besonderer Schwerpunkt ist die klinikinterne Leistungsverrechnung sowie die Mitgestaltung der neuen GOÄ, welche weiterhin angestrebt wird. Hier haben wir als erste operative Fachgesellschaft bereits sehr früh einen umfassend neuen, den modernen Behandlungsverfahren angepassten Katalog der BÄK zur Verfügung gestellt, der in den Gremien nunmehr komplett verhandelt ist.

Die vorübergehend auf Eis gelegte GOÄ Reform bekommt nunmehr durch die neue Bundesregierung wieder die reelle Chance, im Jahre 2015 verabschiedet zu werden und somit für uns Ärzte sowie auch den Patienten als innovativ und transparent die Leistung abzubilden, die wir im Rahmen der privatärztlichen Liquidation außerhalb der DRG-Leistungen erbringen.

Mitglieder der Kommission sind:

  • Prof. Dr. med. Arend Billing (Offenbach) (DRG)
  • Dr. med. Gerd Lulay (Rheine)  (GOÄ)
  • Dr. med. Peter Fellmer (Duisburg)
  • Dr. Eva Knipfer (München)